Homepage der Weibertreuschule Weinsberg

Schulöffnung nach den Pfingstferien

Schreiben von Kultusministerin Eisenmann zur Schulöffnung nach Pfingsten

Liebe Eltern und Schüler*innen,

nach den Pfingstferien startet der Unterricht für die Klassen 5 bis 10 wie folgt:

  • Klassen 7 bis 10 und VKL in der Woche vom 15.06. bis 19.06.2020 (A-Woche)
  • Klassen 5 bis 6 in der Woche vom 22.06. bis 26.06.2020 (B-Woche)

 Wöchentlicher Präsenzunterricht:

  • Klassen10, 9 aller Schularten
  • 8. Klassen der Hauptschule (Prüfung 2021)
  • VKL

 Vierzehntäglicher Präsenzunterricht:

  • Klassen 5, 6, 7 aller Schularten
  • 8. Klassen der Realschule (Prüfung 2022)

Wir wollen, dass alle gesund bleiben, deshalb ist es wichtig, dass die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Ein gestaffelter Unterrichtsbeginn ist leider nicht an allen Tagen möglich.

Bitte besprechen Sie, liebe Eltern, mit Ihren Kindern die Corona-Hausordnung. Hier das Wichtigste für den Unterrichtsbeginn nach Pfingsten:

  • Wer sich krank fühlt, Fieber oder Erkältungsanzeichen hat, bleibt zu Hause.
  • Meiden Sie nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel, wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen oder gefahren werden kann, sollte dies tun.
  • Bitte nicht frühzeitig kommen, sondern am besten erst kurz vor Unterrichtsbeginn kommen! Wer vor 7:30 Uhr ankommt, muss auf dem Schulhof warten. Mindestabstand von 1,50 m einhalten.
  • Sofort nach dem Unterricht den Heimweg antreten.
  • Zugewiesenen Eingang benutzen (siehe Corona-Hausordnung nach Pfingsten) und Abstand halten. Hier weisen Lehrkräfte ggf. den Weg zum Klassenraum. Nicht durch das Gebäude des JKG gehen!
  • In den Gängen und den Toiletten der Weibertreuschule gilt Maskenpflicht, nicht im Unterricht. Für den Pausenhof empfehlen wir, eine Maske zu tragen.
  • Auf den Mindestabstand von 1,50 m achten. Drängeleien vermeiden!
  • Keine Umarmungen, kein „Abklatschen“, kein Handgeben zur Begrüßung.
  • Klassenzimmer sofort aufsuchen, kein Warten in den Gängen oder im Foyer. Die Klassenzimmer sind ab 7:30 Uhr geöffnet, eine Lehrkraft befindet sich im Raum.

Die Stundenpläne, Gruppeneinteilungen und die Corona-Hausordnung werden in Teams hinterlegt und am Montag nach Pfingsten besprochen. Die Hausordnung und dieses Schreiben werden auf der Homepage eingestellt. Stundenpläne sind auch in den nächsten Tagen über Web-Untis einsehbar.

Auf den letzten Seiten der Corona-Hausordnung sehen sie, auf welchem Schulhof ihr Kind seine Pause verbringen soll. Die Schüler*innen sollen bitte über diesen Pausenhof auch ins Haus kommen.

Nun liegt es an uns allen und unserem Verhalten, ob der Einstieg für alle gelingt, denn jeder trägt in dieser Situation Verantwortung für sich und andere!

gez. Rita Eichmann

Corona-Hausordnung nach Pfingsten

 

 

 

 

 

Schulsozialarbeit und Corona: Schule (teilweise) zu? – Wir bleiben da!

 

Gerne können sich Eltern, Schüler*innen und Lehrkräfte jederzeit an uns wenden.

Unter der Rubrik "Schulsozialarbeit" (Link bitte anklicken) ist unser Beratungs-Angebot zu finden.

Das Angebot umfasst jetzt im Besonderen die aktuelle Situation im Umgang mit der Corona-Pandemie, z. B. Tagesstruktur ohne Schule, E-Learning, Langeweile der Kinder etc..

Für eine erste Kontaktaufnahme nutzen Sie / nutzt Ihr bitte Telefon oder E-Mail, dort wird dann alles Weitere besprochen.

Die Schüler/innen aus Kl. 9 und 10, die ab dem 4. Mai wieder im Schulhaus unterrichtet werden, können einzeln und persönlich, unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln, nach telefonischer Absprache zur Schulsozialarbeit kommen. Unsere Präsenzzeiten sind hier angegeben.

 

Gaby Heiß 

Stefanie Koslowski

Telefon:  07134-994311 (Präsenzzeiten oder AB- Rückruf zu Präsenzzeiten!)

Diensthandy: 0157-83043735 (Telefonzeiten)

E-Mail: gaby.heiss@weinsberg.de

Telefon:  07134-994309 (Rufumleitung auf Handy nach Ansage)

E-Mail: stefanie.koslowski@weinsberg.de

 

Präsenzzeiten Schule:

Mittwoch 10-13 Uhr

Donnerstag 8-14 Uhr

Freitag 11-13 Uhr

Telefonzeiten: Dienstag – Freitag von 9-14 Uhr

Präsenzzeiten Schule:

Montag 9-13 Uhr

Dienstag 9-13 Uhr

Mittwoch 10-13 Uhr

Telefonzeiten: Montag bis Freitag von 9-15 Uhr

 Selbstverständlich stehen wir auch in diesem Rahmen unter der Schweigepflicht.

Herzliche Grüße von der Schulsozialarbeit

 

Notfallbetreuung

 

Nach einer Telefonabfrage vor dem 17.03.2020 bestand bislang kein Bedarf für eine Notfallbetreuung. Die Voraussetzungen für die Teilnahme haben sich verändert, deshalb könne wir ab dem 22.04.2020 eine Notfallbetreuung für Schüler*innen der Klassenstufen 5 bis 7 anbieten, wenn:

  • ein alleinerziehender Elternteil oder beide Eltern in Bereichen der kritischen Infrastruktür arbeiten;
  • ein alleinerziehender Elternteil oder beide Eltern Präsenzpflicht am Arbeitsplatz außerhalb der Wohnung haben.
  • Sie uns den komplett ausgefüllten Antrag vorab zukommen lassen;
  • Ihr Kind innerhalb der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu Personen hatte, die an COVID 19 erkrankt sind;
  • Ihr Kind keine Symptome einses Atemweginfekts aufweist oder keine erhöhte Temperatur hat.

Hier finden Sie die Antragsformulare, die auch vom Arbeitgeber zu unterschreiben sind und die aktualsierte Corona-Verordnung:

 

 

  

Hotline des Kinderschutzbundes, falls sie Beratung und Unterstützung in diesen angespannten Zeiten brauchen.

Blick auf die Weibertreuschule Weinsberg von Richtung Süden

Herzlich willkommen auf der Homepage der Weibertreuschule Weinsberg. 

 

Weibertreuschule Weinsberg

Rossäckerstraße 13

74189 Weinsberg

  • Telefon: 07134 / 994 200
  • Fax: 07134 / 994 203
  • Mail: poststelle@weibertreu.schule.bwl.de

 

 

 

Wir engagieren uns. Sie sich auch?

www.gib-rassismus-einen-korb.de

 



Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.